-
 

Mag. Dr. Monika Spethling-Reichhart

Soziologin, Pädagogin, Teilleistungstrainerin

   

Methode RKF-PIPE von Dr. med. Manfred Biebl

(Zusammengestellt von Mag. Dr. Monika Spethling-Reichhart)
Primar Dr. Manfred Biebl (*1.6.1944 +26.10.2003), Facharzt für Psychiatrie und Kinder- und Jugendneuropsychiatrie der Christian-Doppler-Klinik in Salzburg, hat sich intensiv mit Teilleistungsschwächen beschäftigt.

Was sind Teilleistungen? Teilleistungen sind Fähigkeiten des zentralen Nervensystems. Wir brauchen diese Fähigkeiten in vielen Situationen des täglichen Lebens. Sie betreffen folgende fünf Teilbereiche:
· optischen Bereich,
· akustischen Bereich,
· Raumorientierung,
· Serialität,
· Intermodalität.

Nach den Erfahrungswerten von Dr. Biebl ist eine der wichtigsten Ursachen für die unterschiedliche Entwicklung der Teilleistungen die Vererbung. Eltern oder Großeltern gestehen oft ein, dass ihnen die Schwierigkeiten des Kindes aus eigener Erfahrung bekannt sind. Teilleistungsschwächen beruhen keinesfalls auf mangelnder Intelligenz und beeinflussen aber trotzdem das alltägliche Leben sehr nachhaltig. Die praktische Erfahrung zeigt, dass in Schulklassen des Pflichtschulbereiches ca. ein Drittel der Kinder Teilleistungsschwächen haben. Allerdings führen diese zu unterschiedlichsten Symptomen und sind nicht nur durch Lernschwierigkeiten beobachtbar.

Übungsprogramm

 


© Johannes Schlattau